Donnerstag, 24. März 2016

Jack the Ripper auf der Tactica

Es ist zwar schon wieder vier Wochen her, aber ich bin Euch ja noch ein Bilder von der diesjährigen Tactica schuldig.





Die Präsentation habe ich "From Hell" - nach einem der Ripper-Briefe genannt. Das Logo hat dankenswerterweise meine Nichte designed.


Stilecht natürlich mit Kerzenleuchter dekoriert. Zum Spiel habe ich dann Tee und Gebäck gereicht. Sehr passend war der edle rote Vorhang hinter der Platte. Das passte alles sehr gut.



 Jack persönlich.


Ein Opfer am Mitre Square.


Ein weiteres Opfer. War "Jill the Ripper" die Täterin?


Das Goulston Street Graffiti durfte natürlich auch nicht fehlen. Interessanterweise ist ja der genaue Wortlaut nicht dokumentiert.


Die Buck's Row. Hier geht es zu einem der Hinterhöfe.


Kommentare:

  1. Deine Präsentation war wie immer eine der Besten auf der Tactica - Setzen, 1+

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöner Tisch. Dass die Grundfläche ein Sechseck ist, gefällt mir besonders gut. Ich war dieses Jahr auf der Tactica, sogar an beiden Tagen, aber habe den Tisch leider nicht gesehen. Merkwürdig.

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank, Thomas. :)

    Das hat vermutlich am Londoner Nebel gelegen, Herr Zinnling. Da war die Platte natürlich manchmal drunter verborgen. ;)
    Ich war in einem der unteren kleineren Räume (am Battlefield Stand vorbei) neben Tobis Frostgrave Platte. Auf der Do or Dice am 23. April bietet sich wieder die Gelegenheit zum Spielen.

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab den Tisch bei meinem ersten Tactica Besuch gesehen aber leider nicht Probegespielt. Kann man das Regelsystem irgendwo bekommen ???

    AntwortenLöschen